Arcamix -  EIgenschaften und Vorteile

Hochqualitativer Doppelwellenzwangsmischer
  • Zuverlässig und leicht zu warten
  • Garantiert höchste Betonqualität
Mischcontainermodul
  • Großflächiger Wartungsbereich am Mischer
  • Sämtliche Ausrüstung im Werk vormontiert
  • Isolierpaneele müssen bei Verlegung der Anlage an einen anderen Standort nicht demontiert werden
Mischmeistercontainer
  • Sehr gut zugänglich
  • Direkter Blick auf den Betonübergabetricher
  • Ausstattung bietet eine angenehme Arbeitsatmosphäre
Zusatzmittelcontainer
  • Ausreichend Platz für mehrere Tanks, Dosierpumpen und einen Kompressor
Laborcontainer
  • Der Laborcontainer ist fester Bestandteil der Konstruktion, weshalb kein separater Conainer benötigt wird
  • Die Daten aus der Qualitätsüberwachung des Betons können direkt an die Anlagensteuerung übermittelt werden
Wasserkühlsystem und Scherbeneisanlage
  • Die Dosierung des Kühlwassers und die von Scherbeneis erfolgen ggf. automatisch über die Anlagensteuerung
  • Überwachung und ggf. Anpassung der Temperatur erfolgen über die WillConCool-Software
Mobile Nutzung einer Anlage
  • Verwendung mobiler, miteinader verschraubter Stahlrahmen statt Betonfundamente
  • Wiederverwendbare Stahlelemente als Wandsegmente für die Laderampe
  • Hohe Wirtschaftlichkeit aufgrund sehr kurzer Montagezeit
Sehr effektive und mischfreundliche Faserdosierung
  • Stahl- und Kunststofffasern werden direkt auf das fließende Zuschlagbett auf dem Wiegeband dosiert
  • Verklemmungen werden hierdurch vermieden, die gute Vorverurteilung führt zu sehr homogenem Faserspritzbeton
  • Die automatische Dosierung der Fasern erfolgt über die Anlagensteuerung
Betonfertigteil- oder Betonpflastersteinwerk

Eine ARCAMIX-Betonmischanlage kann einfach und unkompliziert mit dem Betontransportsystem eines Fertigteil- oder Pflastersteinwerks verbunden werden