Skanska ASFALT & Betong Wählt Arcamix

Skanska Asfalt & Betong hat 2016 eine Arcamix 3.33-Betonmischanlage zur Steigerung der Kapazität für den Standort Göteborg, Schweden, erworben. Die Tochtergesellschaft des Skanska Bauunternehmens betreibt viele Betonanlagen in ganz Schweden. Skanska Asfalt & Betong liefert Beton sowohl an Unternehmen als auch an Endverbraucher und bietet eine Vielzahl von Betonrezepturen für unterschiedliche Verwendungszwecke an.

Die containerbasierte Arcamix-Betonmischanlage eignet sich hervorragend für die Herstellung verschiedenster Betone. Sie verfügt über große Lagerkapazitäten für Rohstoffe: sechs Zuschlagsilos und zwei Zusatzmittelcontainer. Die Zusatzmitteldosierung erfolgt aus großen Tanks über sechs Dosierpumpen. Die Zusatzmittel werden mit Tankfahrzeugen angeliefert und mittels eines speziellen, automatisch arbeitenden Nachfüllsystems direkt in die Lagertanks gepumpt.

Die neue Arcamix-Betonmischanlage mischt den Beton mit einem BHS 3,33 m³ Doppelwellenzwangsmischer. Die Containermodule sind geräumig und so konzipiert, dass Reinigung und Wartung effizient und einfach durchgeführt werden können. Der Mischer ist mit einem Hochdruck-Waschsystem ausgestattet, das den Mischerinnenraum mit speziellen Düsen und über 100 bar Wasserdruck reinigt. Das spart Zeit und Mühe und lässt dem Mischmeister mehr Zeit, sich auf die Produktion zu konzentrieren.