Tecwill blog

5 reasons to purchase a portable concrete batching plant with the “flying” aggregate dosing and weighing system

Eine mobile oder stationäre Betonmischanlage, die mit dem “fliegenden” Zuschlagdosier- und –verwiegungssystem ausgerüstet ist, bietet gegenüber solchen mit konventionellen Dosier- und Verwiegungssystemen eine Menge Vorteile.

Dieser Blog beschäftigt sich mit den 5 Hauptvorteilen.


1. Höhere Wiegegenauigkeit – Zementeinsparung!

Normalerweise werden Wiegeungenauigkeiten und die hieraus resulterenden Abweichungen bei der Zuschlagdosierung durch Zugabe zusätzlichen Zement ausgeglichen, um das Erreichen der Zielfestigkeit des Betons zu gewährleisten.

Das innovative, patentierte “fliegende” Zuschlagdosier- und –verwiegungssystem ermöglicht die Dosierung mit einer Genauigkeit bis herunter auf 5 kg, wodurch die Zugabe zusätzlichen Zements vermieden kann und letzlich Zementeinsparungen von 20 evtl. sogar bis zu 30 kg/m3 erreicht werden können.

 

2. Niedriger Bau der Zuschlagsiloeinheit – weniger Platzbedarf und reduzierte Kosten!

Zuschlagsiloeinheiten, die mit dem “fliegenden” Zuschlagdosier- und –verwiegungssystem ausgerüstet sind, bauen erheblich niedriger als dies bei herkömmlichen Anlagen der Fall ist, denn die Ladekante der Zuschlagsilos ist hier ca. 3-5 m niedriger. Dieser konstruktions- und systembedingte Vorteil bedeutet gleichzeitig, dass die Laderampe sehr viel niedriger und damit auch kürzer ist. Dies führt zu erheblichen Kosteneinsparungen beim Radladerbetrieb und erlaubt gleichzeitig den Aufbau solcher Anlagen sogar auf relativ kleinen Grundstücken im Innenstadtbereich.

3. Reduzierte CO2 Emissionen – kleinerer ökologischer Fußabdruck!

Die Zementproduktion ist verantwortlich für hohe CO2 Emissionen in die Atmosphäre. Zementeinsparungen aufgrund des Einsatzes des “fliegenden” Zuschlagdosier- und –verwiegungssystems führen zu reduzierten CO2 Emissionen, was ggf. den ökologischen Fußabdruck eines Betonproduzenten positive beeinflussen kann.

Ein anderer Aspekt von Tecwills “GRÜNER TECHONOLOGIE” ist, dass die Motorleistung, die für den Antrieb der Förderbänder benötigt wird, 2-4 Mal niedriger ist  als bei mobilen oder stationären Anlagen von Mitbewerbern.

Wegen der niedrigeren Bauweise der Zuschlagsiloeinheit wird kein Beschickungssystem mittels Förderbändern benötigt. Hierdurch können bei Anlagen mit dem “fliegenden” Zuschlagdosier- und –verwiegungssystem nennenswerte Mengen an Dieselkraftstoff und Strom und damit auch erhebliche CO2 Emissionen eingespart werden.

5 reasons to purchase a portable concrete batching plant with the “flying” aggregate dosing and weighing system

4. Modulares Anlagenkonzept – schneller Aufbau und schnelle Verlagerung an einen anderen Produktionsstandort

Der modulare Aufbau der des auf Seecontainerabmessungen basierte ARCAMIX-Betonmischanlagen macht sie sehr mobil. Die “plug and play” Verbindungen für Elektro- und Steuerkabel erleichtern und beschleunigen den Anlagenaufbau.

Tecwill-Anlagen sind generell sehr einfach und schnell aufzubauen und können daher auch problemlos an einen neuen Standort verlegt werden, wo die Produktion innerhalb kürzester Zeit wieder aufgenommen werden kann.

5. Vormontierte Wärmedämmung – keine Demontage bei Anlagenverlagerung

Die gesamte Winterausrüstung – von der Wärmedämmung für die Containermodule über die zusätzlichen Geräte, Rohre und Kabel – wird bereits im Werk montiert bzw. installiert und, ein wichtiger Punkt, die Wärmedämmung muss bei Anlagenverlagerung nicht demontiert werden. Ein weiterer positive Aspekt ist, dass für Anlagen mit Winterausrüstung keine zusätzliche Produktionszeit benötigt wird.


5 reasons to purchase a portable concrete batching plant with the “flying” aggregate dosing and weighing system

Zusammenfassung

Eine Arcamix-Betonmischanlage mit dem “fliegenden” Zuschlagdosier- und –verwiegungssystem ist die perfekte Lösung, als mobile ebenso wie auch als stationäre Anlage.

Ihr Ansprechpartner:
Holger Reinecke
+49 172 2118990
holger.reinecke@tecwill.com


Hier können Sie mehr erfahren über :

COBRA-Betonmischanlagen »


Hier können Sie mehr erfahren über :

ARCAMIX-Betonmischanlagen »



Janne Tuomikko

Autor des Artikels:

Janne Tuomikko

VP Business development and Sales

+358 10 830 2911
janne.tuomikko@tecwill.com

Hier können Sie mehr erfahren